Ein Tag in Chorin!

„Bei uns ist es ja schwierig […] die Wand abzunehmen und in die Werkstatt zu legen, deswegen müssen wir immer rausfahren, immer an das Objekt fahren.“

So führt der Weg in das über 700 Jahre alte Kloster Chorin, in welchem die Studierenden des Masterstudiengangs Restaurierung ein Semester lang arbeiten. Was genau ist ihr Auftrag? Wie sieht der Arbeitsalltag aus? In Ein Tag in Chorin! wollen Kulturarbeiter*innen diesen Fragen auf die Spur kommen und einen Einblick vermitteln, wie sich das Studium der Restaurierung gestaltet.

Beitragsbild: © Björn Bühler

2 Kommentare

  1. Toller Film und schöner Einblick! Schnitt und Musik haben die Dialoge schön unterstrichen und die Szenen waren gut gewählt. Gelungener, schöner Einstieg in die Betragsreihe ^^

Schreibe einen Kommentar